Skip to main content

Fahrradschutz

Es gibt Fahrradschutz, der primär dazu dient, den Körper bzw. die einzelnen Körperteile vor Unfällen zu beschützen. Es gibt allerdings auch solchen Schutz, der langfristige Schädigungen an bestimmten Körperstellen vermeiden soll. Genau um diese beiden Unterkategorien rund um das Fahrradzubehör, das Sie in Form von Fahrradschutz erwerben können, dreht sich diese Seite. Vorneweg ist anzumerken, dass vor allem der Fahrradhelm in dieser Kategorie als überaus angesagt gilt. Gleiches gilt allerdings auch für Fahrradhandschuhe, die von vielen verschiedenen Marken hergestellt werden. Diese stellen u. a. auch Fahrradaccessoires her.

Fahrradhelme im Bikenetz-Vergleich

123
TSG Fahrradhelm Evolution Bestseller Casco Fahrradhelm Active 2 Bestseller Uvex Fahrradhelm I-VO CC Bestseller
ModellTSG Fahrradhelm EvolutionCasco Fahrradhelm Active 2Uvex Fahrradhelm I-VO CC
Preis

39,69 € 49,95 €

inkl. 19% MwSt.

89,95 €

inkl. 19% MwSt.

67,99 €

inkl. 19% MwSt.
Bewertung
TypAllrounderhelmCityhelmCityhelm
Größe54 - 56 cm52 - 62 cm52 - 57 cm
FarbeSchwarzRotschwarz, Anthrazitschwarz, Rotweiß, SilberweißBlau, Grünschwarz, Grün, Blau, Goldrosa
Gewicht0,5 kg0,25 kg0,23 kg
ZielgruppeUniversalUniversalUniversal
Preis

39,69 € 49,95 €

inkl. 19% MwSt.

89,95 €

inkl. 19% MwSt.

67,99 €

inkl. 19% MwSt.
Finden » *Finden » *Finden » *

Wie sieht das Angebot für Fahrradschutz aus?

Abgesicherter FahrradfahrerDas Angebot rund um Fahrradschutz ist überaus groß und abwechslungsreich. Daher kommen Sie mit Sicherheit auch voll und ganz auf Ihre Kosten. Vergleichbar ist die Angebotsvielfalt mit jener, die Sie in Form von Fahrradsitzen vorfinden können. Fahrradhelme dominieren mit Sicherheit die Produktpalette, die Ihnen Amazon und Co. für dieses Fahrradzubehör bietet. Doch es gibt noch weitere Unterkategorien, die zum Fahrradschutz dazugehören. Erwähnenswert sind dabei u. a. zum Festspannen gedachte Gurte und Schienbeinschoner, Handschuhe und natürlich Fahrradhelme. Diese finden sie in vielen verschiedenen Varianten vor.

Für wen eignet sich Zubehör rund um den Fahrradschutz?

In den richtigen Fahrradschutz sollte eigentlich jeder Radler investieren – ganz gleich, ob als Laie mit einfachem Cityrad oder ob als Profi mit hochwertigem E-Bike oder Rennrad. Die Antwort auf diese Frage ergibt sich hierbei von selbst. Die Gesundheit ist unser wichtigstes gut und gerade in der Stadt auf viel befahrenen Straßen ist die Unfallgefahr hoch. Da hilft günstiger Schutz so gut wie gar nichts. Das gilt insbesondere für den Innenstadtverkehr. Auch Familien, also Eltern mit Kindern, sollten in einen guten Schutz investieren, damit sie unterwegs keinen unnötigen Gefahren ausgesetzt sind.

Welche Marken stellen Zubehör für den Fahrradschutz zur Verfügung

Klassischer FahrradhelmDie wohl bekanntesten Marken, die sich auf die Produktion von Fahrradschutz ähnlich wie auch Fahrradsicherheit konzentrierten, stellen das renommierte Unternehmen TSC und der beliebte Fahrradhersteller Casco dar. Beide Brands produzieren noch viele andere Zubehörteile für das Bicycle. Diese Produkte gehören etwa zur Kategorie Fahrradtechnik oder Fahrradwerkzeug. Schauen Sie am besten bei Amazon und Co. vorbei, wenn Sie noch mehr zu den Angeboten aus dieser Kategorie erfahren möchten.

Wie viel kostet Zubehör für den Fahrradschutz?

Das Preisniveau, mit dem Sie rechnen müssen, wenn Sie in einen ausreichenden Fahrradschutz investieren möchten, hängt in erster Linie von der Art des Fahrradschutzes ab. Klassische, einfache Fahrradhelme erhalten Sie bereits ab 20 Euro, gute Varianten allerdings erst ab ca. 40 oder gar 50 Euro. Nach oben hin gibt es nur bedingt Grenzen. Profis kaufen auch mal Helme, die mehr als 300 Euro kosten. Fahrradhandschuhe kriegen Sie bereits für 10 Euro, Knieschutz für knapp 15 Euro und Gurte für weniger al 5 Euro. Nehmen Sie am besten Preise in unserem großen Fahrrad Vergleich unter die Lupe und profitieren Sie von den bestmöglichen Deals.