Skip to main content

Fahrradtechnik

Zubehör, das die Fahrradtechnik betrifft, ist natürlich überaus begehrt. Technikfreaks und -Nerds gibt es praktisch überall auf der Welt und somit auch in der Fahrradszene. Doch was genau umfasst diese Kategorie überhaupt?. Zur Fahrradtechnik gehören die unterschiedlichsten Gadgets für alle möglichen Bereiche, die in der Regel gemein haben, dass sie sich über eine App steuern lassen. Eine solche App oder auch Anwendung für Smartphones und Tablets wird in aller Regel vom Hersteller des jeweiligen Fahrradmodells zur Verfügung gestellt. Das unterscheidet die Fahrradtechnik von Fahrradzubehör wie etwa Komponenten für den Fahrradtransport.

Fahrrad-Navigationsgeräte im Bikenetz-Vergleich

123
Garmin Fahrrad-Navigationsgerät Edge 820 Teasi One Fahrrad-Navigationsgerät Classic Falk Fahrrad-Navigationsgerät IBEX 32
ModellGarmin Fahrrad-Navigationsgerät Edge 820Teasi One Fahrrad-Navigationsgerät ClassicFalk Fahrrad-Navigationsgerät IBEX 32
Preis

269,00 € 399,99 €

inkl. 19% MwSt.

189,99 €

inkl. 19% MwSt.

199,95 € 379,95 €

inkl. 19% MwSt.
Bewertung
Displaygröße2,8 Zoll3,5 Zoll3 Zoll
DisplaytypTouchscreenTouchscreenTouchscreen
KartenmaterialGesamteuropaZentraleuropaGesamteuropa
DatenübertragungBluetooth, WLANUSB-KabelUSB-Kabel
ZielgruppeUniversalUniversalUniversal
Preis

269,00 € 399,99 €

inkl. 19% MwSt.

189,99 €

inkl. 19% MwSt.

199,95 € 379,95 €

inkl. 19% MwSt.
Finden » *Finden » *Finden » *

Wie sieht das Angebot für Fahrradtechnik aus?

Smartphone für AppEs gibt ein überaus vielfältiges Angebot für Fahrradtechnik auf dem Markt. Der Grund hierfür ist ganz einfach und mit einem Wort zu beschreiben: E-Bike! Das Elektrofahrrad sorgt seit nunmehr geraumer Zeit für Furore auf dem Markt, was sich auch in der E-Motorenentwicklung für Fahrräder dieser Art, aber auch für Pedelecs als Untervariante wiederspiegelt. Wer kein Elektrofahrrad hat, der kann ja immer noch auf verschiedene Sport-Apps, Navigationsgeräte und LED-Displays, die teils von Drittanbietern stammen, zurückgreifen.

Für wen eignet sich Fahrradtechnik?

Diese Frage ist einfach zu beantworten! Gerade Technikanhänger kommen in dieser Kategorie voll auf ihre Kosten. Gleiches gilt allerdings auch für sportaffine Biker. Diese Zielgruppe möchte meist ihre Fitnesswerte unterwegs kontrollieren. Grundsätzlich gilt, dass diese Zubehörkategorie dank ihrer Vielschichtigkeit für viele verschiedene Zielgruppen – wie etwa auch bei den Produkten rund um die Fahrradsicherheit – interessant ist. Deshalb sollten Sie sich unbedingt einmal auf einem E-Bike wie dem Pedelec ausprobieren.

Welche Marken stellen Fahrradtechnik zur Verfügung?

Die wohl bekanntesten Marken, die hochwertige Fahrradtechnik bereitstellen, sind Garmin und Teasi one, aber auch der renommierte Hersteller und zugleich deutsches Traditionsunternehmen Falk dar. Sie alle sind gerade für ihre tollen Navigationsgeräte bekannt. Hochwertige Fahrrad-Alarmanlagen, die übrigens auch der Kategorie Fahrradsicherheit zuzuordnen sind, kommen u. a. aus dem renommierten Hause von Mengshen bzw. YOHOOLYO, die beide aus dem asiatischen Raum stammen und auch andere Fahrradtechnikkomponenten produzieren. Diese Marken gelten zugleich als sehr preiswert und qualitativ als überdurchschnittlich bis hochwertig.

Wie viel kostet Fahrradtechnik?

Die Kostenfrage kann gerade in diesem Fall natürlich nicht pauschal beantwortet werden. Für Motorentechnik müssen durchaus sehr hohe Preise gezahlt werden. Das betrifft vor allem die Wartung, aber auch bestimmte Instandhaltungsarbeiten. Für LED-Displays, Herz-Rhythmus-Kabel oder Ähnliches gibt es durchaus Angebote um die 25 bis 75 Euro auf dem Markt. Dennoch gilt ähnlich wie etwa beim Zubehör für Fahrradaccessoires, dass nach oben hin so gut wie keine Grenzen gesetzt sind, wenn es um den Kauf von passender Fahrradtechnik geht.